Trainer finden

Hier finden Sie eine Auswahl aktiver und zertifizierter Trainerinnen und Trainer. Bei Interesse bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen.

Wir werden dann Ihre Anfrage an Trainerinnen und Trainer weiterleiten, die aktuell im gewünschten Bereich zur Verfügung stehen.


Alexandra Surmann Trainerin für Soziales Lernen
Alexandra Surmann, Trainerin in Rheda-Wiedenbrück

Ich möchte mit den Kindern an Ihrem Selbstverständnis arbeiten, sie stärken und sie in die Lage versetzen, Konflikte gewaltfrei lösen zu können. Ganz wichtig ist auch der Bereich der Teambildung. Ich möchte erreichen, dass die Klasse sich als Team erfährt, in dem jeder willkommen ist.
Ausbildung: Gewalt Akademie Villigst, Januar 2015, Zertifizierung: Villigster Deeskalationstrainerin, aktiv im Raum Rheda-Wiedenbrück.

 


Trainerin für Soziales Lernen In Halle/Hölster
Gudula Brune, Trainerin in Halle (Westf.)

Im Jahr 2008 lernte ich das Projekt „soziales Lernen“ an der Grundschule Halle/Hörste kennen. Die Arbeit und die Grundsätze des sozialen Lernens haben mich sofort begeistert und sind eine hervorragende Ergänzung zu meiner Coachingtätigkeit. Daher begann ich die Ausbildung zur Trainerin, die ich mit der Zertifizierung abschloß. Seit 2009 trainiere ich als zertifizierte Deeskalationstrainerin der Gewalt Akademie Villigst Gruppen/Klassen zum Thema Soziales Lernen im Kreis Gütersloh und in Bielefeld.

 


Trainerin für Soziales Lernen in Langenberg
Andrea Wachter, Trainerin in Langenberg

Im sozialen Lernen ist mir persönlich wichtig, meine Erfahrungen mit Menschen zu teilen, weiterzugeben und ihre Begeisterung für das Miteinander zu wecken. Junge Menschen füreinander zu sensibilisieren und ihren Erfahrungshorizont durch unsere Arbeit zu  erweitern, sehe ich als kostbaren Wert an. Mit meiner Ausbildung zur GAV-Deeskalationstrainerin legte ich 2008 den Grundstock für ein breites Engagement im sozialen Lernen. Ich bin aktiv im Raum Gütersloh. 

 


Heike Schlingplässer-Dotzki, Trainerin in Gütersloh

Im Sozialen Lernen ist mir persönlich wichtig, dass die Beteiligten (Eltern, Schüler*innen, Lehrkräfte) auch etwas „für sich persönlich mitnehmen“, gegenseitiges Verständnis und Empathie entwickeln und dass insbesondere die Stärken und positiven Eigenschaften der Kinder erkannt werden (durch kleine gute Taten, nette Worte…). Im Jahr 2004 habe ich als Mutter ich der Klasse meines Kindes den ersten Kontakt zum Sozialen Lernen gehabt. 2006 begann ich die einjährige Ausbildung zur Trainerin der Gewaltakademie Villigst. Mein Hauptstandort ist Gütersloh.

 


Andrea Maier ist Trainerin für Soziales Lernen in Bielefeld und Gütersloh
Andrea Maier, Trainerin in Versmold

Soziales Lernen ist mir eine Herzensangelegenheit. Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen für mich immer die Menschen, mit denen ich zu tun habe. Respekt, Achtsamkeit und Wertschätzung in der Begegnung mit ihnen sind die Grundlage meiner Tätigkeit. Fortbildungen zur Gewaltfreien Kommunikation haben auf meinen Alltag und meine Trainertätigkeit deutlich Einfluss genommen. Ich bin zertifizierte Villigster Deeskalationstrainerin (2009) und Mobbinginterventionstrainerin (2012), aktiv im Kreis Gütersloh und Bielefeld.

 


Portraitfoto von ...
Anja Carré, Trainerin im Kreis Gütersloh

Mein Ziel ist es, Schule als Lern- und Lebensraum mit Beteiligung aller erfahrbar zu machen. Denn wie heißt es in einem afrikanischen Sprichwort: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf.“ Das Konzept des Sozialen Lernens bezieht Lehrer, Eltern und die Kinder mit ein und ermöglicht ihnen Schule gemeinsam zu gestalten. Hier sind Worte wie Respekt, Kompetenz, Autonomie und Gemeinschaft nicht nur Worte sondern gelebtes Leben. Ich bin Dipl. Sozialpädagogin, Anti-Gewalt- und Deeskalationstrainerin sowie systemische Beraterin (LWL). Aktiv werde ich dort, wo ich mit meiner Haltung auf fruchtbaren Boden stoße. 

 


Ralf Brinkhoff, Deeskalationstrainer aus Löhne
Ralf Brinkhoff, Trainer im Raum Bielefeld und Herford

Für mich ist es wichtig, dass die sozialen Kompetenzen im sozialen Lernen gestärkt werden. Die Entwicklung einer eigenen Persönlichkeit, der Zusammenhalt und das Wir‑ Gefühl einer Gruppe gehören für mich zu den Qualitätsstandards, die ein soziales Training beinhaltet. Neben der Tätigkeit als Spielpädagoge und Theaterpädagoge habe ich 2011 meine Ausbildung zum Deeskalationstrainer an der Gewaltakademie Villigst absolviert. Seitdem bin ich vorwiegend als Trainer im Raum Bielefeld und dem Kreis Herford tätig. Ich begleite die Ausbildungsgruppe der GAV Herford/Bielefeld.       


Gülesen Cadabag, Deeskalationstrainerin
Gülsen Cabadag, Deeskalationstrainerin im Kreis Gütersloh

Seit 2013 engagiere ich mich als Deeskalationstrainerin an Schulen im Kreis Gütersloh. Die Arbeit mit den Kindern und ehrenamtlichen Eltern bereitet mir sehr viel Freude. Wichtig ist für mich, die soziale Kompetenz der Kinder untereinander zu fördern und das Wir-Gefühl zu stärken, so dass jedes Kind sich in der Klasse wohlfühlen kann. 

Deeskalationstrainerin seit 2013. Ausbildung: Gewalt Akademie Villigst.

 


 

Ansprechpartner (Eingabe ist notwendig)

Ihre E-Mail-Adresse (Eingabe ist notwendig)

Für welche Schule suchen Sie eine(n) Trainer(in)?

In welchem Postleitzahlenbereich befindet sich der Einsatzort?

Ab welchem Monat ist der Einsatz geplant?

Jahr

Ihre Nachricht an uns